Liebe Eltern,

Ich hoffe, es geht Ihnen allen gut und Sie haben die letzten Wochen in guter Gesundheit verbracht.

Nun liegen drei Wochen Homeschooling und zwei Wochen Osterferien hinter uns und ich hatte sehr gehofft, dass wir wieder alle zu unserem gewohnten Alltag zurückkehren könnten. Diese Hoffnungen haben sich leider zerschlagen und ich schreibe Ihnen, um sie auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen.

Die Bundesregierung lockert die Kontaktbeschränkungen nur kleinschrittig, und um eine Welle der Neuansteckungen mit dem Coronavirus zu vermeiden, bleiben auch die Schulen komplett bis zum 3. Mai geschlossen.

Ab 4. Mai starten dann die Klassen, welche in diesem oder nächsten Jahr einen Abschluss machen. Dies betrifft uns als Grundschule nicht!!! In einem weiteren Schritt soll überlegt werden, wie es mit dem Unterricht in Klasse 4 weitergeht. Ein Zeitpunkt, ab wann die Viertklässler wieder zur Schule gehen können, wurde noch nicht fixiert. Da es für jüngere Kinder schwer sein wird, Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, wird vom Kultusministerium erst in den nächsten Tagen ein Plan mit Detailregelungen ausgearbeitet und an die Schulen verschickt. Auf dieser Grundlage werden dann die Schulen höchstwahrscheinlich selbst ausarbeiten, wann und wie welche Klassen zurückkehren können und anhand eines Hygieneplans versuchen, die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Wer in der Schule einen Mund-Nasenschutz tragen möchte kann das gerne tun, es gibt aber keine derartige Verpflichtung! Hinsichtlich der Klassenarbeiten wird ein Artikel erlassen, der festlegt, dass die Mindestzahl von Klassenarbeiten unterschritten werden kann.

Wir Lehrer in Oberstadion, vor allem die Klassenlehrer werden wieder engen Kontakt mit Ihnen liebe Eltern und euch liebe Schüler aufnehmen. Sehr gerne hätten wir normalen Unterricht gemacht, leider müsst ihr liebe Schüler zusammen mit euren Eltern wieder so wie vor den Osterferien zu Hause lernen und arbeiten. Ihr werdet mit Aufgaben, Plänen, Wochenplänen, Erklärvideos usw. von euren Lehrern versorgt und habt natürlich immer die Möglichkeit, mit den Lehrerinnen und Lehrern in Kontakt zu sein. Zur Info: Am Montag, den 20. April bekommen die Schulen vom Kultusministerium genauere Details, auch was eine erweiterte Notbetreuung betrifft. Dazu werde ich sie dann sofort informieren. Wenn Sie Fragen haben oder etwas auf dem Herzen haben, melden Sie sich bitte gerne bei mir im Rektorat. Ich hoffe diese aktuelle Information erreicht alle Kinder und Eltern. Eventuell haben die Elternvertreter der Klassen einen Überblick, ob alle Eltern und Schüler die Informationen über WhatsApp bekommen. Herzlichen Dank Ihnen liebe Eltern für Ihr Engagement und Ihr Verständnis, Ihren Einsatz, dass die schulischen Belange zu Hause gemeistert werden können. Die aktuelle Situation ist für alle sehr belastend und nervenaufreibend. Ich wünsche Ihnen von ganzen Herzen gute Gesundheit und weiterhin starke Nerven.

Herzliche Grüße Tobias Tress mit dem gesamten Lehrerkollegium