● In den ersten Wochen des Wechselunterrichts ab 22.02.2021 ist besondere Vorsicht geboten.

● Mund-Nasen-Schutz wird empfohlen, ist aber keine Pflicht. Die Schulleitung bittet trotzdem darum, dass die Kinder auf dem gesamten Schulweg (von zu Hause bis zum Arbeitsplatz) einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

● Die Jahrgänge (Klasse, 1, 2, 3, 4) werden während des Unterrichts, des Mittagessens, während der Betreuung und des Ganztagesprogramms nicht gemischt. Auf dem Schulweg und in der Freizeit sollten die Familien darauf achten, dass die Jahrgänge auch nicht gemischt werden.

Schulgebäude

● Möglichst alle Türen bleiben offen (in den Toiletten bleiben die Eingangstüren auch offen – nur 1 Kind pro Waschraum)

● Tägliche Reinigung der Tische, Stühle, Türgriffe, Handläufe, Waschräume und Waschbecken, Telefone und Kopierer, PCs

●Tägliche Kontrolle der Desinfektionsspender, Einmalhandtücher und Seifenspender

●Tägliches Leeren der Mülleimer

● Sobald die CO 2 – Messgeräte Alarm schlagen wird gelüftet

Umgang miteinander

● Husten und Niesen in die Ellenbeuge, am besten wegdrehen

● Benutzte Taschentücher direkt entsorgen

● Körperliche Berührungen beschränken (Händeschütteln etc.)

Selbstschutz

● Händewaschen/Handdesinfektion mehrmals täglich (mind. bei Betreten und Verlassen des Gebäudes)

● Händewaschen vor und nach den Mahlzeiten, vor und nach dem Toilettengang

● Türen mit dem Ellenbogen/Schulter öffnen

● Lichtschalter mit dem Ellenbogen bedienen

● Möglichst keinen Handlauf benutzen

● Sich nicht ins Gesicht fassen

● Kein Essen teilen, nur mit Abstand essen

● Die Hygienemaßnahmen werden täglich von den betreuenden Personen mit den Kindern besprochen, ebenso wie das korrekte Händewaschen/ Handdesinfektion.

● Bei Krankheitszeichen Merkblatt “Umgang mit Krankheits- u. Erkältungssymptome …“ beachten

● Es gibt vier verschiedene Pausenhöfe, die Lerngruppen sind in den Pausen getrennt.

● Es gibt keine Wartezeit vor dem Schulgebäude. Die Schüler laufen zügig auf direktem Weg an ihren Arbeitsplatz im Klassenzimmer.

● Die Kinder der Klassen 1 benutzen den Eingang zwischen Halle und Schulhaus. Die Klassen 2a und 2b benutzen den Haupteingang unten am Schulgebäude. Die Klassen 3 und 4 benutzen den oberen Eingang der Grundschule.

● Es ist darauf zu achten, dass sich möglichst wenige Kinder gleichzeitig in den Fluren aufhalten. Die Gänge sind mit Pfeilrichtungen und Laufwegen gekennzeichnet.