Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich schon aus den Medien und über die Elternvertreter/-innen mitbekommen haben, findet aufgrund der Corona Pandemie von morgen, Dienstag, den 17.3. bis einschließlich der Osterferien an allen Schulen in Baden-Württemberg kein Unterricht statt. Die Lageentwicklung im Zusammenhang des neuartigen Coronavirus hat sich in den vergangenen Tagen deutlich beschleunigt und zugespitzt; auch die Zahl der Infektionen steigt bundesweit weiter deutlich an. Die getroffenen Maßnahmen dienen der Verlangsamung des Infektionsgeschehens und insbesondere dem Schutz von Menschen, die besonders gefährdet sind. Ziel der Schulschließung ist es, Kontakte an den Schulen, die zu Infektionen führen, für insgesamt fünf Wochen zu unterbinden. So soll erreicht werden, dass sich die Ausbreitung von COVID-19 verlangsamt.

Die Lehrer und Lehrerinnen versorgen die Kinder mit Materialien, die in diesem Zeitraum zu erledigen sind.
Die Klassenlehrer/-innen bieten telefonische Sprechzeiten für Sie an, in denen Sie Fragen zu den Aufgaben und Materialien stellen können. Diese werden über die Elternvertreter noch bekannt gegeben.

Sollten Sie Fragen an mich haben, so können Sie mich gerne per Mail jederzeit kontaktieren (rektorat@schule-oberstadion.de).

Die Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen dient einer Eindämmung des Coronavirus. Alle Menschen in Baden-Württemberg sind aufgefordert, soziale Kontakte auch außerhalb der Schule auf ein Minimum zu reduzieren. Hier sind wir auf ein besonnenes und solidarisches Miteinander angewiesen.

Die aktuelle Situation ist für uns alle sehr aufreibend und organisatorisch sehr anspruchsvoll. Ich bedanke mich schon jetzt sehr herzlich für Ihr Verständnis und die unkomplizierte Abwicklung der unvorhersehbaren Ereignisse. Schon seit einigen Tagen beobachten wir, dass auch die Kinder
verunsichert sind und viele Fragen haben. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die aktuellen Geschehnisse und versuchen Sie Sorgen abzubauen.

Ich bin guter Dinge, dass wir den regulären Schulbetrieb nach den Osterferien wie gewohnt wiederaufnehmen können und der normale Alltag wieder einkehren kann.

Bis dahin wünsche ich Ihnen allen starke Nerven und vor allem gute Gesundheit!

Herzliche Grüße
Tobias Tress